Das Selbstbild als Autor

Selbstbild als Autor

Was uns bei vielen unserer Coaching-Kunden und im Laufe der Jahre natürlich auch bei mir auffällt: Das Bild, dass wir uns selbst haben trägt ganz erheblich dazu bei bzw. entscheidet darüber, wie wir unser Leben gestalten und wie wir Leben.

Wenn unser Selbstbild also zum Beispiel das eines armen Autors ist, der mit seinem Buch einfach kein Geld verdienen kann, und auch in Zukunft immer so leben wird, wie soll sich dann jemals ein anderes Resultat ergeben? Wenn man allerdings ein positives Selbstbild hat und davon überzeugt ist, dass man es schaffen wird, sich beispielsweise ein Ziel setzt 100.000 Bücher zu verkaufen, alles dafür gibt und weis, dass man es auch wirklich schaffen wird, man sich bereits so sieht, dann ist das Resultat natürlich ganz anders.

Beginne damit, Dich als Autor zu sehen

Letzteres ist natürlich sehr schwer, das weis ich selbst. Ich dachte auch über Jahre hinweg dass wir kleine Autoren sind, die nicht vom Fleck kommen, und es ja eh nicht funktionieren kann, dass es vor allem auch ohne Reputation am Anfang sowieso viel zu schwierig ist. Es ist viel einfacher sein Selbstbild zu ändern, wenn sich die ersten Erfolge einstellen, da es fast automatisch passiert im Gegensatz zum Start des Autorendaseins. Es wäre gut gewesen, wenn mir damals jemand gesagt hätte, dass es super entscheidend ist wie ich mich selber sehe, da es auch meine Resultate beeinflusst.

Die Psychologie des Selbstbildes

Es ist psychologisch bewiesen, dass wir immer mit unserem Selbstbild konkurrent sein wollen. Das heißt, wir als Menschen wollen mit dem Bild, das wir von uns selber haben, übereinstimmen. Das bedeutet dass unsere Handlungen, Gedanken und wie wir reagieren im Leben mit dem Selbstbild dass wir von uns haben übereinstimmt. Wenn also Dein Selbstbild von Dir ist, dass Du ein kleiner Autor bist der es nie schaffen wird, dann wirst Du in Situationen, in denen sich vielleicht eine Chance ergeben würde, entsprechend so handeln und Dich als kleiner Autor hinstellen, der es eh nicht verdient hat, seinen Lebensunterhalt damit zu verdienen. Entsprechend werden diese Chance dann an Dir vorbeiziehen, oder Du wirst sie gerade erst gar nicht sehen.

Groß Denken ist Übungssache!

Wenn wir also sehr groß von uns denken und ein sehr großes Selbstbild von uns haben und große Ambitionen, dann stebt auch unser Unterbewusstsein danach, dieses Selbstbild auch in die Realität umzusetzen, da die tatsächliche Realität sonst nicht mit dem Selbstbild übereinstimmt. Es ist keine leichte Übung, auch ich übe noch immer ständig daran. Wirklich erfolgreiche Menschen haben das auch begriffen. Du wirst sehen: Mit einstellendem Erfolg wird sich auch Dein Selbstbild ändern. Plötzlich ist Dir klar, dass Du ja auch drei, vier oder fünf Bücher am Tag verkaufen kannst. Dann könnte Dein Selbstbild sein, 10 Bücher am Tag zu verkaufen, und so weiter.

Das Selbstbild verändern und kontrollieren ist eine Lebensaufgabe

Auch Jens und ich kämpfen immer noch, dieses Selbstbild aufzubauen. Das bezieht sich nicht nur auf das Autorendasein, sondern auch auf das ganze Leben. Aus dem Grund verfasse ich in letzter Zeit auch keine buchspezifischen Artikel – wobei ich natürlich immer von Büchern spreche – sondern Artikel, die auch auf den Rest des Lebens angewendet werden können. Spezifische Themen sind natürlich auch auf allgemeinere Themen übertragbar.

Wie anfangen?

Beschäftige Dich demnächst doch einmal mit dem Thema. Wie ist Dein Selbstbild? Was denkst Du von Dir selbst? Wie reagierst Du in spezifischen Situationen? Kannst Du mit Übungen, Ausdauer und Geduld dieses Selbstbild Stück für Stück ändern? Kannst Du größer denken? Kannst Du Dich erfolgreicher sehen? Du wirst merken, dass es sehr großen und starken Einfluß auf Deinen Bucherfolg haben wird und auch auf Dein Leben allgemein.

Wie siehst Du das mit dem Selbstbild? Geht es Dir auch so? Hast Du das auch schon festgestellt bzw. hast Du mit Deinem Selbstbild Probleme? Wenn ja, welche Probleme hast Du? Welche Übungen wendest Du an um das Selbstbild von Dir zu verbessern? Wie immer freuen wir uns sehr über Kommentare! Teile den Artikel mit allen Freunden und Bekannten, die von einem positiveren Selbstbild profitieren können.

Author: Chris & Jens

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Kostenlosen E-Mail und Onlinekurse!

Wir berechnen tausende Euro für unser Coaching und die Vermarktung von Büchern anderer Autoren. Du möchtest Dich erstmal eingrooven und gucken, ob Dir gefällt, was wir zu bieten haben? Dann trage Dich jetzt hier für unseren kostenlosen Marketingkurs bzw. weiter unten auf der Seite für den kostenlosen Autorenkurs ein und Du erhältst etwa ein bis zweimal pro Woche einige unserer besten Tipps und Tricks per E-Mail zugesandt! (natürlich jederzeit kündbar)

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bestätige jetzt Deine E-Mail Adresse!

Share This

Jetzt Teilen

Teile diese Seite mit Deinen Freunden.